Der Trägerverein

Der „Trägerverein für das Künstlerforum Bonn, Hochstadenring, und das Kurfürstliche Gärtnerhaus e.V.“ leitet seit 2005 Künstlerforum und Gärtnerhaus und ist verantwortlich für die Verwaltung und die Finanzen der beiden Ausstellungshäuser

Aktuell sind im Vorstand des Vereins:
Alex Studthoff (Vorsitzender)
Edith Sauerborn (stellvertretende Vorsitzende)
Angelika Jaenicke (Schatzmeisterin)
Susanne Grube (Beisitzerin)
Horst Becker (Beisitzer)

Organe des Trägervereins sind die Mitgliederversammlung, der Vorstand und das Planungskuratorium.

Das Planungskuratorium

Das Planungskuratorium ist der künstlerische Beirat aus Vertretern von Künstlergruppen, BBK, Alanus Hochschule und Kuratoren.
Es juriert die Ausstellungen im Künstlerforum und im Kurfürstlichen Gärtnerhaus.
Die Künstlergruppen entsenden – abhängig von ihrer Größe – maximal zwei Delegierte ins Planungskuratorium.
Feste Mitglieder des Gremiums sind ferner die Leiter/innen des Künstlerforums und des Kurfürstlichen Gärtnerhauses, die/der Vorsitzende des Fördervereins für das Künstlerforum sowie die Vorstandsmitglieder des Trägervereins.
Das Planungskuratorium tagt in der Regel alle sechs Wochen im Künstlerforum.
Derzeit sind im Planungskuratorium vertreten:
Alanus Hochschule
Art7
BBK Bonn, Rhein-Sieg
coneXus
GEDOK Bonn
Jetzt
Klärwerk III
gruppe konkret
Künstlergruppe Bonn
künstlergruppe momentum
kunstgruppe plan B
Kunstwerk-KHB e.V.
Rhein und artig
Semikolon
Seven
Tathergang
z&z



Nachrichten

27.11.2018 12:32 von Künstlerforum

FRIGHT FIGHT FLIGHT

Gerne möchten wir uns bei allen Beteiligten für die außerordentlich gelungenen Vorstellungenen der interdisziplinären Tanzperformance der Bonner Tanzkompanie bo komplex und des Schweizer Kollektivs T42dance bedanken. Wir freuen uns sehr, dass dieses Projekt gemeinsam mit uns, dem Künstlerforum Bonn, entstehen und hier auch die Uraufführung stattfinden konnte. Ein großer Dank auch an unsere Besucher, die zahlreich erschienen und von FRIGHT FIGHT FLIGHT begeistert waren. Abschließend möchten wir auch einen großen Dank an die verschiedenen Förderer richten, ohne die eine Realisation dieses außerordentlichen Projekts nicht denkbar gewesen wäre: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Kulturamt der Bundesstadt Bonn, Stadt Bern, Kanton Bern, Burgergemeinde Bern, Stadt Zug, Kanton Zug, Kanton Basel-Stadt, Hans-Eugen und Margrit Stucki-Liechti Stiftung, Stiftung Corymbo, Migros Kulturprozent Aare.

Für alle, die sich nachträglich oder im Voraus der Aufführungen in Köln und in der Schweiz in 2019 einen Eindruck verschaffen wollen, gibt es unter folgendem Link einen Trailer zu sehen: https://vimeo.com/302860442

Weiterlesen …

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren.