Der Trägerverein

Der „Trägerverein für das Künstlerforum Bonn, Hochstadenring, und das Kurfürstliche Gärtnerhaus e.V.“ leitet seit 2005 Künstlerforum und Gärtnerhaus und ist verantwortlich für die Verwaltung und die Finanzen der beiden Ausstellungshäuser

Aktuell sind im Vorstand des Vereins:
Alex Studthoff (Vorsitzender)
Edith Sauerborn (stellvertretende Vorsitzende)
Angelika Jaenicke (Schatzmeisterin)
Susanne Grube (Beisitzerin)
Horst Becker (Beisitzer)

Organe des Trägervereins sind die Mitgliederversammlung, der Vorstand und das Planungskuratorium.

Das Planungskuratorium

Das Planungskuratorium ist der künstlerische Beirat aus Vertretern von Künstlergruppen, BBK, Alanus Hochschule und Kuratoren.
Es juriert die Ausstellungen im Künstlerforum und im Kurfürstlichen Gärtnerhaus.
Die Künstlergruppen entsenden – abhängig von ihrer Größe – maximal zwei Delegierte ins Planungskuratorium.
Feste Mitglieder des Gremiums sind ferner die Leiter/innen des Künstlerforums und des Kurfürstlichen Gärtnerhauses, die/der Vorsitzende des Fördervereins für das Künstlerforum sowie die Vorstandsmitglieder des Trägervereins.
Das Planungskuratorium tagt in der Regel alle sechs Wochen im Künstlerforum.
Derzeit sind im Planungskuratorium vertreten:
Alanus Hochschule
Art7
BBK Bonn, Rhein-Sieg
coneXus
GEDOK Bonn
Jetzt
Klärwerk III
gruppe konkret
Künstlergruppe Bonn
künstlergruppe momentum
kunstgruppe plan B
Kunstwerk-KHB e.V.
Rhein und artig
Semikolon
Seven
Tathergang
z&z



Nachrichten

06.11.2018 19:00 von Künstlerforum

Workshop FRIGHT FIGHT FLIGHT

Am 6.November 2018 von 19 bis 21 Uhr bieten die Künstlerin Lieve Vanderschaeve sowie die Tänzer Olaf Reinecke (bo komplex) und Félix Duméril (T42dance) einen Workshop zum Thema Tanz oder Video im Rahmen von FRIGHT FIGHT FLIGHT an (Es kann frei gewählt werden).
Der Workshop Video umfasst die Erstellung flüchtiger Videoclips mit der Freeware Software VPT8, die dann auf Körper, Wände und Objekte projeziert werden. Im Workshop Tanz arbeiten wir mit den Gegensätzen von "erstarren" und "flüchten" und versuchen dazu eine individuelle Körpersprache zu finden. Zudem wird eine Bewegungssequenz/Repertoire aus dem Stück FFF gelernt.
Für Studierende, Schüler, Senioren und Menschen mit Behinderung gilt ein ermäßigter Preis von 10 € für den Workshop (Normalpreis 20 €). Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, freuen wir uns über eine Anmeldung per Mail an ticket - at- kulturextern.de

Weiterlesen …

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren.