Der Trägerverein

Der „Trägerverein für das Künstlerforum Bonn, Hochstadenring, und das Kurfürstliche Gärtnerhaus e.V.“ leitet seit 2005 Künstlerforum und Gärtnerhaus und ist verantwortlich für die Verwaltung und die Finanzen der beiden Ausstellungshäuser

Aktuell sind im Vorstand des Vereins:
Alex Studthoff (Vorsitzender)
Edith Sauerborn (stellvertretende Vorsitzende)
Angelika Jaenicke (Schatzmeisterin)
Susanne Grube (Beisitzerin)
Horst Becker (Beisitzer)

Organe des Trägervereins sind die Mitgliederversammlung, der Vorstand und das Planungskuratorium.

Das Planungskuratorium

Das Planungskuratorium ist der künstlerische Beirat aus Vertretern von Künstlergruppen, BBK, Alanus Hochschule und Kuratoren.
Es juriert die Ausstellungen im Künstlerforum und im Kurfürstlichen Gärtnerhaus.
Die Künstlergruppen entsenden – abhängig von ihrer Größe – maximal zwei Delegierte ins Planungskuratorium.
Feste Mitglieder des Gremiums sind ferner die Leiter/innen des Künstlerforums und des Kurfürstlichen Gärtnerhauses, die/der Vorsitzende des Fördervereins für das Künstlerforum sowie die Vorstandsmitglieder des Trägervereins.
Das Planungskuratorium tagt in der Regel alle sechs Wochen im Künstlerforum.
Derzeit sind im Planungskuratorium vertreten:
Alanus Hochschule
Art7
BBK Bonn, Rhein-Sieg
coneXus
GEDOK Bonn
Jetzt
Klärwerk III
gruppe konkret
Künstlergruppe Bonn
künstlergruppe momentum
kunstgruppe plan B
Kunstwerk-KHB e.V.
Rhein und artig
Semikolon
Seven
Tathergang
z&z



Nachrichten

02.04.2020 10:13 von Künstlerforum

Was Kommt?

Liebe Besucher*innen,

das Ausstellungsprogramm des Künstlerforums wird der momentanen Situation angepasst, aber wie die Planung aussehen kann, vor allem bis zu den Sommerferien, ist noch ungewiss. Werner Haypeters "Verortungen" bleibt zunächst in unseren Räumen aufgebaut. "Oh Ludwig" soll sich daran anschließen. "The sonic explores" kann erst im September weitergeführt werden und soll dann auch im Künstlerforum sichtbar sein. Alle Aktivitäten zu spARTeEINSZWEIDREI für Kinder und Jugendliche mussten natürlich abgebrochen werden. Aber auch da gibt es die schöne Nachricht, dass das große Prpjekt auf das zweite Halbjahr verlegt werden kann. Noch hoffen wir, das Programm zu BTHVN 2020 "Die Kunst? Was wäre ich ohne sie?" bis Ende September realisieren zu können. Wie überall ist Improvisation und Geduld gefragt!

 

 

Weiterlesen …

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren.