Passagen

08.03.2019 - 09.03.2019

Das elektrisierende Performance-Programm "Passagen" reist durch Wissenschaft und Mythos, virtuelle und marterielle Wert. Immer spielt der Körper eine wichtige Rolle, dessen Vernetzung mit moderner Technologie ein ganz neues Abenteuer darstellt. Innere Vorgänge wie Hirnströme werden sichtbar und selbst zum künstlerischen Material.

 

Freitag, 8. März ab 19 Uhr:

Begrüßung durch Edith Sauerborn

Einführung von Claudia Robles-Angel

20 Uhr: Performance "E.E.G. Kiss" von Lancel/Maat

 

Samstag, 9. März ab 19 Uhr:

Begrüßung durch Edith Sauerborn

Performance "Skin" von Claudia Robles-Angel & "E.E.G. Kiss" von Lancel/Maat

 

Passagen wird möglich gemacht durch die freundliche Unterstützung unserer Förderer, die STADT BONN und das NRW KULTURsekretariat. Die Arbeit E.E.G.KISS/Kissing Data wird möglich gemacht durch die Unterstützung von MondriaanFund Netherlands und EMARE - Creative Europe.

Eintritt frei!

Zurück

Nachrichten

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren.