Verstörung. Künstlergruppe Bonn

18.09.2016 11:00 - 09.10.2016 11:00

Von VerStörung bis ZerStörung - um die Funktion und den Niederschlag von Störungen auf die kreative Arbeit von Künstlern geht es in dieser Ausstellung. Die Bandbreite des Verstörungspotentials umfasst Kriege, Natur- und gesellschaftliche Prozesse sowie Auslöser und Irritationen aller Art. Untersucht werden künstlerische Wahrnehmung, persönliche Befindlichkeiten und Reaktionen auf Störfaktoren.

 

Eröffnung am Sonntag, 18. September um 11 Uhr

Konzert am Samstag, 24. September um 20 Uhr mit arabischer und Flamenco-Musik

Zurück

Nachrichten

02.04.2020 10:13 von Künstlerforum

Was Kommt?

Liebe Besucher*innen,

das Ausstellungsprogramm des Künstlerforums wird der momentanen Situation angepasst, aber wie die Planung aussehen kann, vor allem bis zu den Sommerferien, ist noch ungewiss. Werner Haypeters "Verortungen" bleibt zunächst in unseren Räumen aufgebaut. "Oh Ludwig" soll sich daran anschließen. "The sonic explores" kann erst im September weitergeführt werden und soll dann auch im Künstlerforum sichtbar sein. Alle Aktivitäten zu spARTeEINSZWEIDREI für Kinder und Jugendliche mussten natürlich abgebrochen werden. Aber auch da gibt es die schöne Nachricht, dass das große Prpjekt auf das zweite Halbjahr verlegt werden kann. Noch hoffen wir, das Programm zu BTHVN 2020 "Die Kunst? Was wäre ich ohne sie?" bis Ende September realisieren zu können. Wie überall ist Improvisation und Geduld gefragt!

 

 

Weiterlesen …

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren.